Kleiner Junge mit SeifenblasenGeschwister in den BergenJunge mit blauem T-shirt lachtGeschwister im Gras liegendMädchen liegt im Gras
06201 - 876 03 06
 

"Yes, we can!"

Das Mathematik-Lernprogramm "Yes, we can!" wurde in Österreich im Rahmen eines EU-Projekts für Menschen mit Down-Syndrom entwickelt. Die Rechenfähigkeiten von Menschen mit Down-Syndrom oder geistiger Behinderung liegen oft weit hinter ihrem allgemeinen Leistungsniveau zurück. Häufig wird den Kindern während ihrer schulischen Laufbahn die Fähigkeit, mathematische Strukturen zu erlernen abgesprochen. Nur sehr wenige erlernen die Grundrechenarten. Deshalb ist es entscheidend, gezielte Maßnahmen einzusetzen, um die zwar eingeschränkten, aber doch vorhandenen Ressourcen maximal nutzen und fördern zu können. Durch den Einsatz der „Yes, we can!“-Methode kann eine höhere Selbständigkeit erreicht werden, da vor allem die Alltagsmathematik – nach dem Aufbau der Basisfertigkeiten – einen breiten Raum einnimmt.

 

Das "Yes, we can!"-Programm ist für die Umsetzung in Kindergärten, Schulen, Therapie- und Erwachsenenbildungseinrichtungen gleichermaßen geeignet und kann zusätzlich für das Training zuhause eingesetzt werden.
 

Die Methode

Die „Yes, we can!“- Methode beruht auf dem Einsatz des 10-Finger-Rechnens von links nach rechts. Das hat den Vorteil, dass die Rechenmaterialien immer zur Hand sind. Eine gezielte Aktivierung der linken und rechten Gehirnhälften durch den Einsatz beider Hände, erleichtert das Erlernen der Grundrechenarten. Diese Methode fördert die optimale Abspeicherung im Langzeitgedächtnis. Die Förderung der Basisfertigkeiten wie Körperschema, Orientierung in Raum und Zeit, visuelle Wahrnehmung und auditive Wahrnehmung bilden die Grundlage.  Die Lernerfolge sind im Vergleich zu den konventionellen Methoden schnell wahrnehmbar und messbar.


Zielgruppen

Das Mathematik-Lernprogramm "Yes, we can!" kann angepasst werden für:

  • Schüler und Erwachsene mit Rechenschwächen
  • Schüler und Erwachsene mit einer Teilleistungsentwicklung
  • Schüler und Erwachsene mit Entwicklungsverzögerungen
  • Schüler und Erwachsene mit geistiger Behinderung


Vortrag
Sie möchten die Rechenmethode „Yes, we can!“ in Ihrer Organisation präsentieren und Ihren Mitarbeitern vorstellen?
Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

 

Kosten: 250,00 Euro zuzüglich ggf. Fahrtkosten
Dauer: 2 Stunden
Dozentin: Christina Volz
Anfragen:

 

Seminare
Sie haben Interesse an der „Yes, we can!“-Methode? Wir bieten Seminare zum Erlernen der „Yes, we can!“-Rechenmethode an. Dabei werden viele Materialien, mit denen die mathematischen Kompetenzen gefördert werden, vorgestellt. Die Seminare sind sowohl für Pädagogen, Assistenzen, Therapeuten als auch für Eltern geeignet.
 

Buchen Sie unser zweitägiges Seminar. Die nächsten Termine und das Anmeldeformular finden Sie unter Veranstaltungen. Die Plätze werden in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen vergeben.
 

Teilnahmegebühr: 200,00 Euro pro Person. Mitglieder zahlen 160,00 Euro
Leistungen: begleitende Unterrichtsmaterialien
Dozentinnen: Christina Volz und Renate Wagener
Verpflegung: Getränke, Mittagessen und Snacks
Akkreditierung: 2 Weiterbildungstage (Hessische Lehrkräfteakademie)
Anfragen:

 

Trainingsstunden 
Sie sind an Einzelstunden oder einem Gruppentraining interessiert? Profitieren Sie von unserem Erst- und Diagnostikgespräch und lassen Sie sich umfassend beraten.

 

Erstgespräch und Diagnostik: 50,00 Euro. Bei Buchung von Trainingsstunden 30,00 Euro
Dozentinnen: Christina Volz und Renate Wagner

Anfragen:

Einzelförderung:
60 Minuten = 35,00 Euro

10er Block  = 330,00 Euro

 

90 Minuten = 50,00 Euro
10er Block  = 480,00 Euro

 

Gruppenförderung:
60 Minuten = 25,00 Euro
90 Minuten = 32,00 Euro  

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Vorträge, Seminare und Trainingsstunden nur in einem gewissen Umkreis, der zeitlich für die Seminarleiterinnen möglich ist und nicht deutschlandweit anbieten können.

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.