SUCHE: 
 
SCHRIFTGRÖßE: 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Teilen auf Facebook
 

Archiv 2019

„Dabei sein“ beim 15. Internationalen Rollstuhl-Marathon in Heidelberg

 Bereits beim ersten Mal kamen im Oktober 1989 schon 150 Athletinnen und Athleten aus der ganzen Welt an die schöne Stadt am Neckar und diese Sportveranstaltung hat sich seitdem stetig weiterentwickelt. Sie zählt heute zu den Top Veranstaltungen in Heidelberg.

Der Internationale Heidelberger (Maxi-) Rollstuhl-Marathon ist eine Sportveranstaltung für Menschen sowohl mit als auch ohne Handicap. Er ist in dieser reinen Art eines von nur vier Rennen weltweit! Die Veranstaltung zeichnet sich durch ihren Inklusionscharakter aus, im Sinne eines sportlichen Miteinanders von Menschen mit und ohne körperliche Einschränkungen aus aller Welt.

Neben den Erwachsenen Athletinnen und Athleten starten auch Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland zuvor beim Kinder- und Jugendrennen, ob im Liege-, im Anklemmbike oder im futuristischen Rennbike und sorgen so für spannende Rennsituationen auf der Rennstrecke.

Aber auch Inline-Skater kommen bei dem Sportevent am Neckar nicht zu kurz, denn sie starten nach dem offiziellen Rollstuhl-Marathon und bilden somit die Nachhut mit nicht weniger spektakulären Rennen, teils mit Skate-Prothesen, und sorgen somit für die Vielfältigkeit eines faszinierenden Sports, welcher jedes Jahr zahlreiche Zuschauer sowie Medienvertreter von Zeitungen, Hörfunk und Fernsehen nach Heidelberg lockt.

Weitere Informationen zur Historie des Rollstuhlmarathons und zum diesjährigen Event finden Sie im Internet unter: https://www.rollstuhlmarathon.de

Flyer Rollstuhlmarathon

Im Rahmen der Vorabendveranstaltung am 06.07.2019 wird der Projektchor um Michael Böhler mit dem Lied „Dabei sein“ – produziert von Helmer Rick – auftreten.  Unterstützt wird der Chor durch die Band „minnow“.

Helmer Rick